Der Verein

Der 2009 gegründete Wiesbadener Verein Barrierefrei starten ist fest davon überzeugt:

„Barrierefreiheit beginnt im Kopf!“

Doch noch immer gibt es zahlreiche Hindernisse, die es erschweren, dass lernschwache oder gehandikapte Jugendliche jene Förderung bekommen, die sie für einen erfolgreichen Berufseinstieg benötigen.

So wird den jungen Erwachsenen zum einen wenig zugetraut, zum anderen zählen sie mit ihrer Lernverzögerung zu einer Nischengruppe, der bislang gesellschaftlich nur wenig Beachtung geschenkt wurde.

Gerade hier verbirgt sich aber ungenutztes Potential, sind diese jungen Menschen doch besonders hoch motiviert und wollen zeigen, was sie können.

Deshalb haben es sich die Mitglieder von Barrierefrei starten zur Aufgabe gemacht, das Thema Inklusion an die Öffentlichkeit zu bringen und sich speziell für diese Jugendlichen einzusetzen. Dies erreicht der Verein durch die Vernetzung von Unternehmen und Schülern, die dann durch Coaches individuell und intensiv während Praktika und Ausbildung begleitet werden. Diese Form der Betreuung ist einmalig und das herausragende Merkmal des Vereins.
 
Gemeinsam mit der Handwerkskammer, der Kreishandwerkerschaft und der Wiesbaden Stiftung sowie in Kooperation mit der Hermann-Ehlers-Schule, der IGS Kastellstraße, der Comenius-Schule, der Albert-Schweitzer-Schule (alle Wiesbaden) und der Erich-Kästner-Schule (Idstein) hilft Barrierefrei starten jungen Menschen dabei, ihr Potential zu nutzen.

Helfen Sie dem Verein dabei, dies auch in Zukunft tun zu können!

 


Bierstadter Straße 45 - im Haus der Handwerkskammer Wiesbaden | 65189 Wiesbaden
06 11 - 185 10 51 | stahl@barrierefrei-starten.de


Unsere Spendenkonten


Bankverbindungen:
Wiesbadener Volksbank  | IBAN: DE90 5109 0000 0001 6569 02, BIC: WIBADE5W
Nassauische Sparkasse | IBAN: DE96 5105 0015 0173 0349 01, BIC: NASSDE55XXX

Wenn Sie ein Spendenquittung benötigen, geben Sie auf der Überweisung bitte Namen und Adresse an

Sie möchten keine Neuigkeit unseres Vereins verpassen?
Dann melden Sie sich einfach zu unserem Newsletter an.
Vielen Dank für Interesse an unserer Arbeit. 

Zum Newsletter anmelden